Kreditkarte gebührenfrei und kostenlos

Die meisten von uns haben Sie und können sich ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen: Die Kreditkarte. Egal, ob man im Laden bezahlt oder im Restaurant – die Kreditkarte ist ein einfaches, bargeldloses Zahlungsmittel. Das praktische an der Sache: ob Mastercard oder Visa, man kann sie weltweit einsetzen. Auch, wenn man Tickets im Internet bucht oder z.B. ein Hotel online oder am Telefon reserviert – die Kreditkartennummer wird zumeist als Sicherheit verlangt.

Kostenlose Kreditkarte unverzichtbar

Die überwiegende Mehrheit der Kreditinstitute bieten ihren Kunden eine kostenlose Kreditkarte an. Gerade Direktbanken haben zumeist attraktive Konditionen. Dieser Service ist heutzutage nichts Ungewöhnliches mehr. Bezahlt man mit einer Kreditkarte, dann wird das Konto erst zeitversetzt belastet, meist erfolgt die Abbuchung nur einmal im Monat. Auch Zusatzleistungen können über eine Kreditkarte ohne Gebühr genutzt werden, etwa Versicherungen oder Telefonieren ohne Bargeld. Viele Banken bieten nicht nur eine Kreditkarte kostenlos an, sondern auch beispielsweise die Teilnahme an einem Programm zum Sammeln von Bonuspunkten. In vielen Situationen ist eine kostenlose Kreditkarte unabdingbar. Wenn man etwa einen Mietwagen oder Opernkarten reservieren will, dann geht es nicht ohne. Wieso sollten Sie dann für etwas bezahlen, das Sie auch umsonst bekommen? Vergleichen Sie die verschiedenen Anbieter und Sie werden feststellen, dass eine kostenlose Kreditkarte mittlerweile fast Standard ist. Nur wenige Anbieter verlangen eine Jahres- oder Ausstellungsgebühr. Manche Kreditinstitute bieten die Kreditkarte kostenlos nur fürs erste Jahr an, deshalb lesen Sie sich die Geschäftsbedingungen genau vor Vertragsabschluss durch.

Flexibel mit der Kreditkarte ohne Gebühren

Die meisten Anbieter von Girokonten stellen bei der Kontoeröffnung eine kostenlose Kreditkarte gleich mit aus. Somit wird es Ihnen erleichtert, bzw. erst ermöglicht, Buchungen, Reservierungen und auch Bestellungen telefonisch oder übers Internet vorzunehmen. Damit stellt die Kreditkarte eine optimale Ergänzung zur EC Karte dar, besonders wenn man viel unterwegs und auf Reisen ist – auch und vor allem im Ausland. Denn die Möglichkeiten gehen weit über die einer gewöhnlichen EC Karte hinaus. Möchte man zusammen mit dem Lebenspartner ein Konto nutzen, dann lässt sich zusätzlich zur Hauptkarte eine Partnerkarte ausstellen. Diese ist wiederum bei den meisten Kreditinstituten kostenlos, während einige wenige Institute eine Gebühr für die Ausstellung einer zweiten Karte erheben. Einige Anbieter ermöglichen sogar ein weltweit kostenloses Abheben von Cash an Geldautomaten mit der Karte, wodurch dem Nutzer weitere Gebühren erspart werden. Ob Ihre Bank für Zahlungsvorgänge oder Geldabhebungen im Ausland Gebühren berechnet, entnehmen Sie den AGB’s. Auf Ihrer Monatsabrechnung finden Sie auch eine Auflistung der angefallenen Kosten.